Der neue Libellenhof

Die Wohnbaugenossenschaft  besitzt und verwaltet im Libellenhof heute 238 Wohnungen, mehr als die Hälfte davon 3-Zimmer Wohnungen. Zwei Drittel der bestehenden Wohnungen sind über 85 Jahre alt. Sie entsprechen in verschiedenster Hinsicht nicht mehr den heutigen Anforderungen bezüglich Grösse, Raumaufteilung und energetischen Standards.  Sie können daher nicht einfach nachgebessert sondern müssen ersetzt werden.

 

Weiter besteht die Chance  die bestehenden Grundstücke dichter zu bebauen und dabei die grosszügigen und vielfältigen Freiräume die den Charakter und die Stimmung der heutigen Siedlung ausmachen, aufzunehmen und klug weiterzuentwickeln. Damit kann der genossenschaftliche Wohnraum  um fast 50% auf circa 330 Wohnungen erhöht und der Wohnungsmix verbreitert werden.

 

Bild